Ausbildung Dipl. Humanenergetiker/in

„Und plötzlich weißt du:

Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“

(Meister Eckhart)

Das Ziel dieser Ausbildung ist die eigene persönliche Entwicklung und Transformation der eigenen Themen, ebenso erhältst du mit dieser Ausbildung die

Basisausbildung als Humanenergetiker/in,

die beruflich umgesetzt werden kann.

Dieser Ausbildungslehrgang ist eine wundervolle Möglichkeit zur Selbsthilfe und bietet viele Werkzeuge für den alltäglichen Gebrauch in der beruflichen Ausübung wie auch im persönlichen Leben. Voraussetzung für diese ganzheitliche energetische Ausbildung ist die Bereitschaft, in „die eigene Meisterschaft des Lebens“ einzutreten, der wichtigste Teil der Ausbildung ist die Selbstklärung.

Inhalt der 22 Ausbildungsmodule - insgesamt 132 Ausbildungsstunden
M1 - M6 Grundlagen Energiearbeit in der Aura
M7 - M10 Grundlagen Medialität, Seelenreading, Akasha-Reading
M11 Arbeiten mit Lichtenergien
M12 4 Ebenen der Heilung, Akasha-Ebene, Protokoll
M13 Vergangene Inkarnationen, Seelenverträge, Seelenreisen
M14 Energiearbeit im Feld der Ahnen, Seelenreisen
M15 Energieverbindungen und Verstrickungen energetisch lösen
M16 Psychosomatik – Ursache auf der energetischen Ebene erkennen, Lichtessenzen
M17 Glaubenssätze erkennen und verändern, Seelenreisen
M18 Universelle Lebensgesetze erkennen, Seelenreisen
M19 + M20 Recht & Ethik, Protokolle, energetische Anamnese, Anmeldung Gewerbe
M21 + M22 Diplomtage
Änderungen vorbehalten.

Ausbildung in Kleingruppen, um deine Fähigkeiten zu erkennen auszubilden
Diese Ausbildung findet nur in Kleingruppen bis 8 Teilnehmer statt, denn nur so ist es mir möglich, auf jeden einzelnen Teilnehmer in der Tiefe einzugehen. So kann jeder Teilnehmer seine individuellen Fähigkeiten der Intuition und Sensitivität selbst erfahren und entwickeln und sich darin verwirklichen, was ihn erfüllt und im Wirken glücklich macht.

Die Aura, das Energiefeld des Menschen
Die Aura ist das Energiefeld, das jeden Menschen umgibt, sie ist der Sitz der Seele. In der Aura sind alle energetischen Zustände und Energiesysteme vorhanden und sichtbar.

Die Aura spiegelt, wo wir stehen, wie wir uns entwickeln und wachsen können und wie wir unser gesamtes spirituelles, emotionales, mentales und energetisches Potential entwickeln können. In ihr sind alle Gefühle, Gedanken, Gedankenmuster, Fähigkeiten, und Stärken, aber auch Blockaden und emotionale Verletzungen gespeichert.

Die Aura ist zu vergleichen mit dem Tagebuch des Lebens.
Unsere Gedanken, Emotionen, Verhaltensmuster, Lebenserfahrungen und Erlebnisse sind in Form von Energieformen (Blockaden, Verkrustungen, Verhärtungen) sichtbar und hemmen den natürlichen Energiefluss, die Lebenskraft und das Wohlgefühl.

Sie schwächen unseren Körper und belasten uns – wenn wir sie nicht selbständig auflösen – später auf der physischen Ebene in Form von Krankheiten, dies ist der Moment, wo unsere Seele mit uns über die physische Ebene in Kontakt tritt und uns Botschaften sendet.

Krankheiten sind Botschaften unsere Seele, die geheilt werden wollen.

In der Auraarbeit werden das Energiefeld und das Energiesystem gereinigt, gestärkt, erweitert und geklärt. Blockaden und Hindernisse der Entwicklung und des Wohlbefindens in allen Bereichen werden aufgelöst und beseitigt, die Chakren und Energiebahnen gereinigt und harmonisiert. Durch die Auraarbeit kommt der Mensch zurück in seine Mitte, seine Stärke, seine Kraft, Ausgeglichenheit und Freude. Blockaden, die für die Entwicklung hinderlich sind, können festgestellt und behoben werden, immer in dem Maß, wie es für die Persönlichkeit am Besten und Harmonischsten ist.

Was ist Auraarbeit ?
Bei der Auraarbeit wird mit dem individuellen Energiefeld des Menschen gearbeitet. Wenn Teile des Energiefeldes blockiert sind, sei das auf körperlicher, emotionaler oder mentaler Ebene, wirkt sich dies auf die Lebenskraft und -qualität aus.

Das kann sich in Form von physischer Krankheit, dem Gefühl in seinem Leben festzustecken, Stress oder einfach in Form von diffusem Unbehagen äussern. Der Körper und die menschliche Psyche sind Teile des persönlichen Energiefeldes und mit diesem untrennbar verbunden. Deshalb ist Energiearbeit eine gute und hilfreiche Ergänzung zu schulmedizinischen, physiotherapeutischen und psychologischen Behandlungen.

Energiearbeit ersetzt jedoch keine der genannten Therapien. Sie geschieht auf eigene Verantwortung und soll als ergänzende Therapie besucht werden.

Energiearbeit kann z.B. hilfreich sein bei: Stressabbau, persönlichen und beruflichen (Neu-)Entwicklungsprozessen, Persönlichkeitsentwicklung, Bewältigung von Trauer und Angst, Abgrenzungsproblemen, Ressourcen und Kraftquellen im eigenen Leben finden, Krankheiten und Schmerzen, Vor und nach operativen Eingriffen.

Das Ziel der Auraarbeit ist, vorliegende Blockaden aufzudecken und auf den entsprechenden Ebenen zu lösen, sowie den Körper in seinem Heilungsprozess zu unterstützen. Dies wirkt sich positiv auf die selbstbestimmte Lebensgestaltung und Wahrnehmung der eigenen Person aus.

Anwendung der Auraarbeit

* Energiefeld (Chakren und Auraschichten) reinigen und ausgleichen

* Reinigen und lösen von Blockaden in allen Schichten und Bereichen

* Energetisches Bearbeiten von körperlichen Beschwerden

* Arbeit mit der inneren Familie (inneres Kind / Frau / Mann)

* Fern- und Mentalbehandlungen

* Lösen von körperlichen, emotionalen und mentalen Blockaden/Schmerzen

* Unterstützen von Heilungsprozessen

* Entstören von Narben in allen Schichten

* Lösen von Thematiken der Bewusstseinsentwicklung

* Lösen von Thematiken im sozialen Umfeld (Familie, Arbeit)

* Verarbeitung von Kummer, Leid, Ängsten

* Lösung von negativen Glaubensmustern und Prägungen

* Unterstützung bei einer Neuorientierung im Leben

* Verbindung zur eigenen Kraft wieder herstellen

* Bewusstseinsentwicklung

Die Auraarbeit wird von mir immer im Einklang mit der Seele, behutsam und wertschätzend ausgeführt. Die Entfaltungen führen in die Liebe zu sich selbst. Dadurch wird es viel leichter ein Leben in Gesundheit, Freude, menschlicher Liebe, Frieden, Freiheit und Fülle zu leben.

Lichtkörperarbeit und Aurabehandlung wird in der Anwendung meist kombiniert, da die jeweiligen Energieblockaden und Themen meist auf der Lichtkörperebene, wie auch auf der Auraebene sichtbar sind.

Aura- oder Lichtkörperarbeit ersetzt nicht den Besuch beim Arzt

oder Psychotherapeuten !

Der Bereich der „Seelenarbeit“ ist ebenso ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, Themen und Schwingungen auf Seelenebene erkennen und „er“lösen.

Was ist eine Seelenreise?

Die inneren Bilder unserer Seele sind Wirkkräfte. Die Seele spricht in Bildern und nicht in Worten. Bilder sind nicht nur die ursprünglichere und allen Worten vorausgehende Kommunikation und Sprache, sondern sie haben auch zahlreiche Vorteile gegenüber Worten, sie haben einen weitaus höheren Informationsgehalt. Aus Bildern kann man viel mehr Informationen herausholen, als aus Worten.

Wir erfassen durch das Sehen eines Bildes sowohl den Sachverhalt und den gesamten Informationsgehalt einer Darstellung sofort und augenblicklich, ganzheitlich.

In Seelenreisen, sogenannten inneren Reisen, tauchen wir in die Seelenebene des Menschen ein. Je nachdem, wohin uns die Reise führt, können auf allen Ebenen der Energiekörper Informationen und Heilungskreisläufe in Schwingung gebracht werden.

In Seelenreisen wird der Klient sanft und achtsam begleitet, um größtmögliche Erlösung und Transformation zu erwirken.

Seelenreisen finden statt zB.
• zur inneren Familie
• zum inneren Kind
• auf die mentale Ebene, um Glaubenssätze zu lösen
• auf die emotionale Ebene, um Gefühle und Verletzungen zu erlösen
• auf die physische Ebene, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren
• um Information über körperliche Symptome zu erhalten
• zum inneren Berater, um Antworten zu erhalten, uvm.

Im Zuge dieser Ausbildung werden Techniken der Energiearbeit im Wirken auf der feinstofflichen, energetischen Ebene im Aurafeld des Menschen gelehrt und angewendet. Um in anderen Menschen Disharmonien und Energieblockaden zu erkennen, ist es erforderlich, die eigene Feinfühligkeit und die eigenen Fähigkeiten zu trainieren.

 
Wir tauchen ein in den Arbeitsalltag als Humanenergetiker/in. Energetische Anamnesen erstellen, die Aufzeichnung der persönlichen Informationen, Pflichten und Rechte als HumenenergetikerIn, all diesen Themen werden wir uns widmen, damit im Anschluß die Anmeldung des Gewerbes keine Hürde mehr darstellt. Ebenso werden wir uns den Themen Visitenkarte, Flyer, webseite kurz zuwenden. Ein wichtiger Inhalt ist auch das Erkennen der Verantwortung im Wirken. Recht und Ethik und das Wahren der Grenzen zu den angrenzenden Berufsgruppen sowie die DSVG zählen ebenso zum Arbeitsalltag.
Am Ende der Ausbildung ist selbständiges Arbeiten im Fluss der Energien möglich, um Harmonisierung von Körper, Geist und Seele bei dir und bei deinen Klienten zu erlangen.

Mit dieser Ausbildung erhältst du Möglichkeiten und Methoden zur Unterstützung deiner Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung. Durch diese eigene Entwicklung werden auch die eigenen Fähigkeiten zur Anwendung als HumanenergetikerIn ausgebildet und vertieft. In der Themenbearbeitung widmen wir uns auch dem Leben der Spiritualität im Alltag.

 

Abschluss mit Diplom oder Zertifikat

  • Als mündliche Diplomarbeit (freiwillig, mündlich vorgetragen) wählst du ein Thema, dass dich tiefer interessiert.
  • Weiters werden theoretische Zusammenhänge in einigen schriftlichen Fragen bearbeitet
  • Die praktische Diplomarbeit ist eine vollständige Sitzung mit einem dir nicht bekannten Klienten
  • Während der Ausbildungszeit arbeitest du bereits in deinem privaten Umfeld und bringst mind. 15 Protokolle zum Diplom-Abschluß mit. Hierbei ist ebenso gültig, wenn du mit dir selbst arbeitest und dies dokumentierst. (wir arbeiten stetig auch in der Ausbildung daran)
  • Für den Diplomabschluss müssen alle Ausbildungstage besucht werden (ansonsten erhältst du ein Zertifikat mit der Teilnahme)

Es ist nicht von Bedeutung, irgendetwas „auswendig zu lernen“, es ist von großer Bedeutung die Lehre der Humanenergetik von Grund auf zu verstehen, zu leben und anzuwenden. Dies wird in den Ausbildungstagen gemeinsam praktiziert. Im Laufe der Ausbildungszeit wird bereits nach den einzelnen Ausbildungstagen selbständig gearbeitet, Arbeitsprotokolle erstellt, die gemeinsam besprochen werden.

Details Ausbildung Dipl. Humanenergetiker/in
Nächster Starttermin: Start am 20.3. + 21.03.2020
Termine für die Module: M1 + M2 am 20.+21.03.2020
M3 + M4 am 22.+23.05.2020
M5 + M6 am 17.+18.07.2020
M7 + M8 am 11.+12.09..2020
M9 + M10 am 20.+21.11..2020
M11 - M22 werden im Herbst 2020 bekanntgegeben
Ausbildungsdauer: gesamt 132 Ausbildungsstunden * jeweils an 2 Tagen jeden 2.Monat
Ausbildungszeit: Freitags von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ausbildungsort: Seminarraum LICHTKRISTALL, 4624 Pennewang
Teilnehmer/innen: Die Ausbildung erfolgt mit 6 Teilnehmer/Innen
Der Teilnahmeplatz gilt als reserviert, wenn eine Anzahlung in der Höhe von € 150,-- geleistet wurde.
Energieausgleich: € 3200,-- inkl. 20 % Mwst als Einmalerlag, inkl. schriftlicher Unterlagen und Diplom
oder als Ratenzahlung
€ 150,-- inkl. 20 % Mwst Anzahlung bei Erhalt der Anmeldeunterlagen
den Rest in 3 Teilen zu je € 1.050,-- inkl. 20 % Mwst, beginnend VOR dem Ausbildungsstart
Voraussetzung: die Bereitschaft, an dir selbst zu arbeiten und ein persönliches Gespräch, damit wir uns kennenzulernen.

Die Ausbildung kann nur im Gesamten gebucht werden.
Hier finden Sie die AGB zum Download.

Menü schließen